Die trnd Projektseite: Hier gibt’s alle Infos zum Produkt und Testablauf des trnd-Produkttests mit derDr.Hauschka Gesichtscreme Melisse.

» zurück

Am Ende des Testmonats wollen wir noch einmal gemeinsam Meinungen, Anregungen und unsere Mundpropaganda-Erfahrungen mit der Gesichtscreme Melisse von Dr.Hauschka Kosmetik zusammentragen. Fülle dazu einfach die Dr.Hauschka Abschlussumfrage vom 14.03.2011 bis zum 25.03.2011 aus. Umfrage vorbei


Diskussion

Meinungen der trnd-Partner


  • 14.03.11 - 13:31 Uhr

    von: mp3undlos

    Hallo,

    neben der Abschlussumfrage schicke ich euch meinen 1. Blogpost zur Waschcreme und meine Testbeurteilung bei Ciao:

    http://www.ciao.de/Dr_Hauschka_Gesichtswaschcreme__Test_8696968

    http://mp3undlos.blogspot.com/2011/03/drhauschka-gesichtswaschcreme-trndde.html

    weitere folgen noch ;-)


  • 14.03.11 - 15:46 Uhr

    von: hosni

    Ich habe leider nun Pickel bekommen, die ich sonst so gut wie nie bekomme. Nun kann ich nicht sagen, ob es von der Gesichtscreme, dem Tonic oder der Waschcreme kommt, aber ich tendiere zur Gesichtscreme Melisse. Scheinbar ist sie für meine T-Zone zu reichhaltig und verstofft die Poren.


  • 14.03.11 - 16:36 Uhr

    von: shila1981

    hm ich find den geruch jetzt zu heftig der hält sich ja ewig und dafür ist er nicht angenehm genug. Die haut wird zwar schön glatt, aber die nase fettig. Mit dem tonic komm ich auch net so ganz klar, sprühs nur auf die handm ins gesicht da hätt ich angst das was in die augen geht. Hab aber vermehrt hautrötungen um die nase, ich würde sagen durch das produkt


  • 15.03.11 - 08:17 Uhr

    von: fledermus

    hm… das mit dem Geruch, haben zwei Kolleginnen auch gemeint…aber man kann sich auch an so einiges gewöhnen…

    ich persönlich bin ein MEGA-FAN der Produkte…
    und die meisten Kleinkinder mögen den Geruch auch… ;-)

    kurz hat sich meine Haut auch ein wenig verschlechtert… doch die Anzahl Komplimente die ich bekomme, zeigt mir doch… das ich damit weitermachen werden…

    VIELEN DANK, das ich teilnehmen durft und immer wieder gerne…


  • 15.03.11 - 12:13 Uhr

    von: Slaterina

    @ hosni:
    Wahrscheinlich liegt es an der Umstellung. Bleib dran, das stellt sich sicher bald ein.


  • 15.03.11 - 12:53 Uhr

    von: lisalotta

    hmm, ich teste erst seit zwei tagen, weil das paket erst am wochenende kam und ich da aber weg war.. und jetzt bin ich super erkältet und meine haut ist vom naseputzen ganz spröde, da mag ich keine neuen produkte verwenden… irgendwie läuft es bei mir diesmal nicht wirklich.. sehr schade!


  • 15.03.11 - 12:58 Uhr

    von: annetrnd

    bei der ersten Umfrage habe ich sofort teilgenommen…was
    ich dann etwas bereut habe…deshalb lasse ich mir mit der
    Abschlussumfrage noch etwas Zeit…und teste noch weiter…
    Aber meine Haut hat sich sehr schön entwickelt…ich komme
    prima mit den Produkten klar. Das Tonic wird künftig zu meinem
    Standardpflegeprogramm gehören, da ich dies wirklich zwischen-
    zeitlich einfach prima finde – ob ich dann zur Gesichtscreme Melisse komplett wechsel weiss ich noch nicht – da ich ja vorher
    bereits die Rosencreme hatte und damit auch sehr zufrieden war!

    Auch von mir VIELEN DANK, dass ich teilnehmen durfte….das ist und war ein prima Projekt…!


  • 15.03.11 - 19:14 Uhr

    von: Hexenkuss

    Erstmal vielen Dank für die Möglichkeit an diesem Test teilzunehmen…

    Leider komm ich mit der Creme so gar nicht klar, sie fettet bei mir so sehr nach, dass ein einfaches Tagesmake-up nicht möglich.
    Die Haut ist aber weicher, das kann ich bestätigen, aber leider auch wieder sehr unrein, seit ich die Creme benutze. Ich habe sie meiner Kollegin weitergegeben, die super damit klar kommt und so begeistert ist, dass sie sich gleich für ihren Urlaub eine Packung bestellt hat ;)

    Das Tonic ist Klasse, erst dachte ich.”na ob das nicht doch zu sehr reizt” (entwachse gewisse Gesichtspartien regelmäßig) … aber das Tonic verträgt sich sehr gut mit meiner Haut und so werde ich es wohl auch in mein “Beautyprogramm” aufnehmen und und mit noch einem Tübchen meinen Mann zur Verzweiflung bringen, wenn er mal wieder “Baddomino” spielt :D

    Liebe Grüße aus Thüringen
    die Sindy


  • 15.03.11 - 19:14 Uhr

    von: daybreak

    Zunächst einmal VIELEN DANK für die Teilnahme an diesem tollen Projekt. Nachdem ich das Paket wirklich schnell erhalten habe und dann gleich mit dem Testen angefangen habe, hier nur mein Fazit:

    http://my-own-memento.blogspot.com/2011/03/cosmetics-products-nr-2.html


  • 15.03.11 - 19:17 Uhr

    von: Nicole0307

    Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken, dass ich an diesem tollen Projekt teilnehmen durfte. Mir (und meiner Haut;-)) haben die Dr. Hauschka-Produkte sehr gut gefallen und ich werde sie nun auf jeden Fall weiterhin verwenden.
    Meine Haut ist begeistert und mir gefällt der Duft ausgesprochen gut.


  • 15.03.11 - 19:31 Uhr

    von: daniele77

    Die Waschcreme und das Gesichtstonikum finde ich klasse und den Geruch finde ich ebenfalls sehr angenehm. Besonders toll finde ich die Sprühflasche des Gesichtstonikums, weil der Einsatz des Wattepads entfällt. Die Haut sieht nach der Anwendung schön frisch und klar aus. Defenitiv sind das die zwei Produkte die ich mir nachkaufen werde. Bei der Melissencreme bin ich gespalten. Sie mattiert zwar meine T-Zone gut und dass auch noch für eine erstaunlich lange Zeit. Meine Wangenpartie wird aber nicht genügend mit Feuchtigkeit versorgt und sieht trocken aus, so dass ich gezwungen bin mit einer anderen Creme nachzucremen. Der Geruch ist im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, trotzdem kann ich mich damit anfreunden, da er m.E. nach dem Auftragen von mir nicht mehr allzulange wahrgenommen wird. Nichtsdestotrotz kann ich mir vorstellen, dass meine Haut in der Sommerzeit auch im Wangenbereich gut auf die Creme reagieren wird, so dass ich noch einmal im Sommer die Melissencreme testen werde. Vielen Dank ,dass ich bei dem Projekt dabei sein durfte und Spass gemacht hat es mir auf alle Fälle die zugeschickten Sachen zu testen.


  • 15.03.11 - 21:21 Uhr

    von: Loeckli

    Vielen Dank für die Teilnahme. Die Gesichtswaschcreme finde ich hervorragend da das Gesicht schön weich, und geschmeidig wird. Das Gesichtswasser ist gewohnheitssache wegendem Duft. Ansonst einfach super. Abens nicht mehr so lange Cremen sonder nur noch ab ins Bett :-) Und die Gesichtscreme ist einfach grossartig da passt alles. Ich werde sie weiterhin benützten. Super Sache vielen Dank nochmals und allen noch viel spass dabei beim gut aussehen!


  • 15.03.11 - 21:22 Uhr

    von: Antje1973

    Auch ich bin echt zufrieden mit der Qualität der neuen Dr. Hauschka Serie. Meine Haut dankt mir die extra Portion Pflege auf natürlicher Basis mit weniger Hautreizungen gerade zu dieser Jahreszeit. Danke!


  • 15.03.11 - 21:53 Uhr

    von: sandyborris

    Vielen Dank, dass ich an diesem tollen Projekt dabei sein durfte. Ich kannte bis dato Dr. Hauschka nicht. Bin nun aber absoluter Fan. Habe mir sagr schon eine Körperlotion und für meinen Sohn die Creme für Neurodermitis gekauft. Einfach nur toll.
    Danke.


  • 16.03.11 - 08:15 Uhr

    von: mp3undlos

    bin traurig, dass das Projekt so schnell um ist und glücklich, dass ich -auch für meine Haut- erfolgreich testen konnte.

    Anbei mein Testbericht zur Gesichtscreme:

    http://www.ciao.de/Dr_Hauschka_Gesichtscreme_Melisse_30_ml__Test_8699060

    Viele Grüsse :-)


  • 16.03.11 - 12:37 Uhr

    von: Slaterina

    @ Hexenkuss:
    Die Unreinheiten kommen wahrscheinlich von der Umstellug. Die sollten nach spätestens einem Monat vorbei sein.

    @ sandyborris:
    Das freut mich sehr. Gerade, wenn Dein Sohn trotz Neurodermitis mit der Creme klar kommt.

    @ daniele77:
    Ich würde Dir raten, bei der Melisse zu bleiben. Die Haut muss sich erst daran gewöhnen, mit diesen Produkten gepflegt zu werden, da kann es am Anfang zu dem Gefühl der Trockenheit kommen. Das gibt sich aber in Kürze.


  • 16.03.11 - 14:05 Uhr

    von: Morchi

    Wie schade, daß dieses Projekt schon dem Ende zugeht…
    Meine Umstellung der Haut ist noch längst nicht abgeschlossen, geht über die Zeit dieses Projektes wohl hinaus.
    Ich bin beeindruckt, daß ich tatsächlich endlich die Schwachstelle “Überpflegung” meiner Haut eingesehen habe, allein durch dieses Projekt. Daß ich überpflege, hatte mir ja eine Kosmetikerin schon vor längerem mal gesagt. Und gezeigt..
    Allerdings hätte ich nie gewagt, eine so fettfreie Creme zu benutzen, dachte immer, meiner Haut würde was fehlen. Ich bin überrascht, daß sie mit weit weniger auskommt, als ich dachte. Aber ich wiederhole mich. :)
    Vielen Dank an Dr. Hauschka für diese drei Produkte, auch für meine unreine Haut auf dem Rücken habe ich ein tolles wirksames Produkt gefunden.
    Waschcreme, Tonikum und Creme reichen noch eine lange Weile, hier wird es so schnell noch keinen Nachkauf geben. Alle drei Produkte sind sehr ergiebig, ich kann hinterher ja mal nachrechnen, ob ich auch mit den besagten 75 Anwendungen hingekommen bin, aber bisher gibts daran keinen Zweifel.
    Wie gut, daß ich aufgehört hatte zu peelen, es geht auch ohne das ganze fiese Gerubbel. Auch da wurde ich belehrt.
    Also ich habe eine ganze Menge über meine Haut neu gelernt, dafür danke ich Euch, trnd, daß ich an diesem Projekt teilnehmen durfte. Das war mein bisher schönstes Projekt mit dem meisten Spaß und einem riesigen persönlichen Nutzen, den ich daraus ziehen konnte. VIELEN DANK!


  • 17.03.11 - 09:23 Uhr

    von: yogini

    Noch einmal 1000 Dank dafür, dass ich diese wunderbaren Produkte testen durfte! Bin absolut überzeugt von dem Hauschka-Konzept und werde auch dabei bleiben.

    Nun habe ich schon an der Abschlussumfrage teilgenommen merke aber jetzt, dass ich noch etwas gerne loswerden würde:

    Vielleicht geht es nur mir so, aber wenn ich die Anleitung z.B. für die Waschcreme lese (”von innen nach außen andrücken” und “bei empfindlicher Haut lauwarm abwaschen, sonst kühl”) dann wüsste ich immer gerne warum ich das genau so und nicht anders machen soll.
    Da bedarf es m.E. keiner ellenlangen Erklärungen sondern vielleicht nur ein: “Weil so die xyz-Inhaltsstoffe besser aufgenommen werden” oder so etwas.

    Dadurch lerne ich gleichzeitig noch etwas über die Besonderheiten dieser Kosmetik, was ich auch gut in Gesprächen mit anderen darüber weiter geben kann (z.B. auch wenn mir jemand über weniger erfolgreiche Erfahrungen mit den Produkten berichtet).


  • 17.03.11 - 14:18 Uhr

    von: Atreya75

    Vielen Dank, dass ich an diesem Projekt (mein Erstes!) teilnehmen durfte! War eine sehr interessante Erfahrung.
    Die Melissencreme fand ich super, hatte dagegen meine Probleme mit dem Tonikum (trocknete meine Haut sehr aus). Ich denke, dass ich die Melissencreme noch einige Monate weitertesten werde – lasse aber mit Sicherheit das Tonikum (erstmals) weg, da ich meine Haut nich überstrapazieren möchte.


  • 17.03.11 - 15:34 Uhr

    von: strizzi

    Fand es super, dass ich an diesem Projekt teilnehmen durfte. Die Melissencreme war auch in ihrer Konsistenz und dem Geschmack sehr angenehm und hat sich gut auf der haut angefühlt. Aber mit dem Waschgel und dem Tonikum konnte ich nicht viel anfangen. Einerseits finde ich es optisch und geschmacklich nicht sehr ansprechend und andererseits hat meine Haut mit Rötungen und Flecken nicht wirklich gut auf die Produkte reagiert. Schade eigentlich, denn ich hätte gerne auf ein neues und “gesünderes” Produkt umgestellt!


  • 17.03.11 - 15:44 Uhr

    von: Morchi

    @yogini
    Fall sich mich einmischen darf, lauwarmes Wasser statt kaltes Wasser bei empfindlicher Haut, damit die Haut keinen Kälteschock kriegt, glaube z.B. bei roten Äderchen und sowas.

    Das Andrücken war für mich auch neu, also da hat yogini recht, würde auch gern mal wissen, warum von innen nauch außen. Damit der “Dreck” nach außen wandert vielleicht? ;)


  • 17.03.11 - 16:29 Uhr

    von: Slaterina

    @ Morchi:
    Das ist sehr toll zu hören. Wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit Dr.Hauschka.

    @ yogini:
    Andrücken statt verreiben da sonst die Hornschicht die Haut gezwungen abgerieben wird und vermehrt Horn gebildet wird. So würde es zu einer vermehrten Hornproduktion und Verdickung der Oberhaut mit gleichzeitiger Austrocknung kommen.


  • 17.03.11 - 18:08 Uhr

    von: Milaaa

    Mich hat es auch gefreut an dem Projekt teilzunehmen.
    Was mir als Schweizer aber doch gar nicht gefällt, sind die “Umrechnungskurse”. Ich weiss, da kommt evtl. noch Zoll und solche Sachen dazu aber den Faktor 2 zu nehmen bei der Waschcreme (9,90 € /CHF 20,-) finde ich schon übertrieben.
    Und die Gesichtscreme Melisse (18,-€ / CHF 31,-) würde bei aktuellem Kurs CHF 22,80 kosten. (Vollständigkeithalber:
    Gesichtswasser Spezial 18,- € / CHF 34,-)

    Das ist einfach nicht fair. In der Schweiz ist mir das echt zu teuer, vielleicht kaufe ich es, wenn ich mal wieder in Deutschland bin.


  • 18.03.11 - 09:54 Uhr

    von: staernli

    Und wieder geht ein interessantes Projekt zu Ende…
    Hat Spass gemacht, war angenehm mit euch zu “arbeiten”, Danke!
    Bye, bye, bis zum nächsten Mal… :-)


  • 18.03.11 - 12:50 Uhr

    von: trilli5

    Danke für dieses wirklich tolle Projekt! Mich hat Dr. Hauschka wirklich überzeugt und den ein und anderen meiner Tester auch! Hat echt Spaß gemacht!!


  • 18.03.11 - 19:57 Uhr

    von: Slaterina

    @ trilli5:
    Ja, das Projekt war echt klasse!


  • 18.03.11 - 20:35 Uhr

    von: fandorin

    Habe die Creme (und die beiden anderen Produkte) jetzt seit etwas mehr als zwei Wochen testen können.
    Habe mich an den “Geruch” der Waschcreme in der Zwischenzeit gewöhnt.
    Aber gibt es eigentlich eine alternative zur Waschcreme? Ich mag Waschcremes nicht besonders, da bei mir immer noch ein Teil ins Haar gerät und ich das halbe Badezimmer unter Wasser setzte, bis ich alles wieder vom Gesicht habe.
    Das Gesichtswasser finde ich nach wie vor ein Erlebnis zum aufsprühen. Hatte bei der Anwendung auch nie Probleme.
    Und die Gesichtscreme hat mir wirklich zu einem ausgeglichenerem Hautbild verholfen (keine glänzenden bzw. trockenen Stellen mehr). Leider habe ich mich an den Duft so gewöhnt, dass er nicht mehr so intensiv wie zu Anfang ist.

    Noch eine Frage zu den Tuben:
    Kann man da nicht ein anderes Material nehmen? Habe/Hatte stellenweise Probleme mit dem Ausdrücken.

    P.S.: Schade, dass das Projekt schon zu Ende ist, hat mir Spass gemacht.


  • 18.03.11 - 23:14 Uhr

    von: zoezoe

    Vielen Dank, dass ich teilnehmen durfte!

    Mir gefällt der Duft der Creme sehr gut. Das Tonic ist etwas gewöhnugnsbedürftig, der Spender gefällt mir aber, und man kann mit dem Tonic problemlos über die Augenpartie, brennt auch auf trockenen Partien nicht.

    Die Waschcreme ist gewöhnungsbedürftig. Mir gefällt (als wirklich erfahrene Kosmetikbenutzerin) die Beschreibung in der Anleitung (aufdrücken und anpressen) nicht so gut. Auch die Koinsistenz ist nicht ganz mein Geschmack. Die Haut fühlt sich danach aber gut an.

    Erst war ich begeistert über das Verpackungmaterial der Creme und Waschcreme, wenn sich die Creme aber dem Ende zuneigt, kann man sie nur noch schlecht ausdrücken. Schade. Sie wirkt dann auch nicht mehr so “luxuriös” im Regal sondern hat eher den Touch einer “Medizinalcreme”.

    Die Creme scheint sehr reichhaltig zu sein – ich hatte früher oft das Bedürfnis, mein Gesicht “nachzucremen” an den trockenen Partien, da es gespannt hat. Mit der Melissencreme habe ich zeitweise sogar das eincremen tatsächlich vergessen und hatte es nicht mal gemerkt!
    Allerdings habe ich in der Schläfenpartie/Stirnpartie vereinzelt Pickel gekriegt, ob das im Zusammenhang mit der Creme steht kann ich in der kurzen Testzeit nicht beurteilen, kann auch einfach Stressbedingt sein.

    Fand die Creme generell eher besser für die trockenen, empfindlichen Stellen als für die fettigeren grossporigen Stellen!
    Ich denke, für viele Benutzer wird sie zu reichhaltig sein (für mich wars gut, meine Haut “saugt” aber an den trockenen Partien auch extrem!).


  • 18.03.11 - 23:41 Uhr

    von: MamaNicole

    Ich muß noch was schreiben:
    Ich hatte abends das komplette Programm mit den 3 Produkten angewandt. Als ich nachts aufwachte und versehentlich mit der Hand ans Gesicht kam, da merkte ich so eine weiche und zarte Haut und hab mich dann voll gefreut :-)


  • 19.03.11 - 08:44 Uhr

    von: inesloosli

    Ich hab die Abschlussumfrage schon gemacht. Zwar konnte ich die Produkte nun 1 Woche nicht anwenden. Da ich eine Nasenoperation hatte und mich auch jetzt kaum berühren kann im Gesicht. Also heute konnte ich das Tonikum und die Creme endlich wieder anwenden aber das mit der Waschcreme ist noch nicht möglich. also meine Nase sieht schrecklich aus ich hab das Gefühl durch die OP sind alle mittesser hervorgesprungen und die Waschcreme wäre jetzt eigentlich das richtige ist ja aber leider nicht möglich. Aber ich war ja schon begesitert und werde die sachen weiter anwenden. Die Creme und das tonikum finde ich sehr ergiebig!!!! Da finde ich den Preis auch nicht mehr so extrem vorallem wenn man sie in DE einkauft oder in der schweiz 20% hat geht es auch noch. find es sehr schade das der Test lauf nun vorbei st. Mich würde es nämlich sehr interessieren wie es nach 2 Monaten oder so aussehen würde. Weil ja einige mit der Umstellung auf Naturkosmetik zu kämpfen hatten.


  • 19.03.11 - 13:59 Uhr

    von: kattypoo

    das war wirkli8ch ein super projekt, dr. hauschka hat mich wirklich ueberzeugt… vorallem das gesichtstonikum, das werde ich auf jeden fall nachkaufen, auch als erfrischungsspray fuer zwischen durch, wenn der (hoffentlich lange, heisse :D ) sommer kommt… vielen dank nochmal das ich bei dem projekt mittesten durfte!!!!


  • 19.03.11 - 15:34 Uhr

    von: jumpx

    top projekt! nach einer anfänglichen eingewöhnungszeit hat sich meine haut sehr gut an die pflegeprodukte gewöhnt und seit langem bin ich wieder mal ohne rötungen :)


  • 21.03.11 - 14:45 Uhr

    von: Slaterina

    @ zoezoe:
    Vielen Dank für das ausführliche Feedback.

    @ MamaNicole:
    Super!


  • 21.03.11 - 14:46 Uhr

    von: Slaterina

    @ fandorin:
    Die Tuben sind aus Metall, da sie dort am besten geschützt sind. Die Cremes sind ja ohne von chemisch-synthetische Konservierungsstoffe, da brauchen sie etwas Schutz. ;-)


  • 21.03.11 - 16:02 Uhr

    von: Mikatie

    Leider habe ich starke Pickel gekriegt von den Produkten, welche ich sonst nie bekomme. Das Produkt hat mich nicht überzeugt. Die Tuben sind designtechnisch nicht mein Ding, der Geschmack nach Limoncello- ach es war bei mir einfach der Wurm drinn.


  • 21.03.11 - 20:09 Uhr

    von: Nicole0307

    Meine Waschcreme ist leer, aber ich habe sie heute nachgekauft. Zum Glück hat unser Bioladen auch die Melisse-Creme vorrätig, sodass ich nicht weit fahren muss.

    Mir geht es wie Morchi, ich habe mit Erstaunen festgestellt, dass meine Haut wohl bislang immer von mir “überpflegt” wurde. Nach der Umstellung auf Dr-Hauschka fühlt sie sich besser an als je zuvor. Ich bin so froh über diese Projektteilnahme:-)))!!!


  • 21.03.11 - 23:32 Uhr

    von: Baby_Kimchi

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie gut sich meine Haut daraud eingestellt hat nachts keine Pflegecreme zu bekommen, nur das Tonic – welches mein absoluter Favorit ist – und ab ins Bett.
    Die Waschcreme ist sehr gut als Pflege, doch habe ich festgestellt, bei mir völlig ungeeignet zum effektiven Entfernen von Make-up. Ich habe mir extra deswegen eine Probe der Gesichtsreinigungsmilch, die explizit zum Makeup entfernen geeignet ist, besorgt und ebenfalls Fehlanzeige. Woran liegt es, dass die Reinigung (vielleicht nur bei mir) nicht als richtige Reinigung funktioniert?
    Leider habe ich in den letzten Tagen vermehrt kleine Pickelchen und Pusteln bekommen, die ich sonst nur bei meinen Allergien hatte und die Creme hat nach dem Auftrag etwas gejuckt. Ich weiß, dass ich gegen Chili und scharfen Pfeffer allergisch bin und hoffe mal, dass davon nichts in der Creme ist. Könnten in den natürlichen ätherischen Ölen irgendwelche Allergieauslöser stecken?

    Ich werde jetzt erstmal einige Tage ohne Creme weitermachen, um zu checken, ob es auch wirklich de Creme war. Ich bin immer noch sehr angetan von den Produkten und bin dankbar sie ausgiebig testen zu dürfen.


  • 22.03.11 - 12:05 Uhr

    von: Slaterina

    @ Nicole0307:
    Das ist super toll zu lesen. Klasse, dass wir Dir mit dem Produkttest helfen konnten.

    @ Baby_Kimchi:
    Selbstverständlich sind die Substanzen geprüft und für die Verwendung in kosmetischen Präparaten geeignet. Dennoch sind Unverträglichkeitsreaktionen (z.B mit Heuschnupfen) in Einzelfällen möglich. Am besten fragst Du mal Deinen Hautarzt, ob vielleicht eine Kreuzallergie (evtl. auch mit einem anderen Produkt) vorliegt. Die Reinigungsmilch eigent sich eigentlich perfekt zum Entdernen von Make-Up. Benutzt Du evtl. (besonders) wasserfestes Make-Up?


  • 22.03.11 - 19:40 Uhr

    von: Baby_Kimchi

    Vielen Dank für die schnelle Antwort ^-^
    Ich werde einfach die Packung der Dr.Hauschka Produkte das nächste Mal mit zum Hautarzt nehmen, vielleicht ist es wirklich eine Kreuzallergie oder liegt an meinem Heuschnupfen (der sich vor kurzem zurück gemeldet hat aus der Winterpause).

    Ich benutze kein wasserfestes MAkeup, benutze Mineral-Makeup und nur Naturkosmetikprodukte. Vielleicht wende ich die Reinigungsmilch auch falsch an? Auf jeden Fall empfinde ich die Reinigungsmilch als angenehmer und wenn ich den Dreh mit Makeup entfernen raus habe, werde ich mir wahrscheinlich eher die Milch kaufen als die Reinigungscreme.


  • 23.03.11 - 09:09 Uhr

    von: venezia85

    Also ich muss sagen, ich bin begeistert. Meine Haut hat sich super verbessert und es gibt nur noch ab und zu einen kleinen Pickel! Auch Abends spannt meine Haut nicht mehr. Hat sich wohl daran gewöhnt, das es abends nur noch das Tonikum gibt! Ganz ein Tolles produkt, dieses Dr. Hauschka Reinigungssystem! Danke trnd für diesen tollen Test!!!!!!


  • 23.03.11 - 16:05 Uhr

    von: Slaterina

    @ yogini:
    Bei empfindlicher Haut soll lauwarmes Wasser benutzt werden, da es bei einer empfindlichen Haut durch den Kältereiz zu anregend wirken könnte.


  • 24.03.11 - 21:44 Uhr

    von: sandra78w

    ich bin immer noch sehr begeistert von den pflegeprodukten von dr. hauschka. die haut fühlt sich schön zart an und riecht vor allem so genial!!!!!! bin total begeistert von dem duft. würde ich mir auch weiterhin kaufen. danke für’s testen!


  • 31.03.11 - 16:15 Uhr

    von: venezia85

    Ich muss nochmals erwähnen, wie begeistert ich von den Produkten bin! Sie sind echt super und tun meiner Haut sehr gut! Danke Trnd, für das GENIALE!!!! Projekt!!!!!


  • 31.03.11 - 18:56 Uhr

    von: Slaterina

    @ Venezia85:
    Sehr gerne. Schön, dass wir Dich von Dr.Hauschka überzeugen konnten.


  • 31.03.11 - 18:57 Uhr

    von: brittattirb1980

    Die 3 Produkte von Dr.Hauschka (jaja, Gegenstand war ja eeeigentlich “nur” die Gesichtscreme) sind das Genialste, was mir seit langer Zeit in die Hände gekommen ist. Seit Monaten rannte ich mit undefinierbaren Pickelchen im Wangenbereich rum (dabei bin ich schon 30) und auf einmal sind die weg! Hinzufügen muss ich, dass ich nach meinen positiven Erfahrungen die Produkte für einige Tage probeweise weggelassen habe und das Hautbild verschlechterte sich deutlich. Die Gesichtscreme hinterlässt ein wunderbar geschmeidiges Gefühl auf der Haut. Genau richtig, denn es zieht gut ein, man hat also nicht das Gefühl, dass man irgendwie eingefettet wurde. In Kombination mit der Waschcreme und dem Tonikum ist die Pflege perfekt. Ich persönlich, aber auch alle, mit denen ich über das Produkt gesprochen habe, sind sehr positiv überrascht gewesen und ich bin nicht die Einzige, die sich die Produkte nachkaufen wird. Vielen Dank für das tolle Projekt!


  • 03.04.11 - 19:01 Uhr

    von: KleineZicke1979

    Bin ein wenig “enttäuscht” von den Produkten, habe mir echt viel davon versprochen. Aber die Waschcreme finde ich vom Geruch her ein wenig unangenehm, und auch die Anwendung find ich eher suboptimal. Das Tonikum riecht auch nicht so gut, einzig die Creme (um die es ja eigentlich ging :-) )riecht gut und ist angenehm auf der Haut.


  • 06.04.11 - 13:16 Uhr

    von: strawberry85

    Hoi zamme, leider konnte ich nicht an an der Endumfrage teilnehmen… drum hier noch schnell einen kleinen Kommentar zu den Produkten: Reinigungscreme & Tonikum rochen sehr unangenehm wie ich fand. Das Peeling war etwas schwierig in der Anwendung. Doch die Dr.Hauschka Gesichtscreme Melisse fand ich super. Toller erfrischender Geruch und zog schnell ein. Meine Rötungen & die trockenen Hautstellen sind zurückgegangen. Ich werde Dr.Hauschka weiterempfehlen und selbst benutzen. Gruss.


  • 08.04.11 - 12:34 Uhr

    von: hanick

    Also ich hab mir die Creme schon gekauft :)
    Und wenn das Tonikum aufgebraucht ist, werde ich mir auch hier von Nachschub besorgen. Bloß die Waschcreme hat mich nicht überzeugt. Aber ich habe mittlerweile sooo tolle Haut, keine Rötungen und keine Pickelchen mehr.
    Wird wärmstens weiter empfehlt.


  • 12.04.11 - 14:48 Uhr

    von: Slaterina

    @ hanick:
    Versuch es doch mal mit der Reinigungsmilch – die ist auch super.


  • 03.05.11 - 00:48 Uhr

    von: TL0610

    Hallo, ich weiß, der Test ist schon abgeschlossen.
    Aber jetzt hätte ich noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag.
    Allerdings für das Tonikum.
    Wir waren jetzt ein paar Tag im Urlaub und ich hatte brav meine Dr. Hauschka-Produkte dabei (bin nämlich absolut begeistert davon).
    Und obwohl ich das Tonikum in die Papschachtel gegeben habe, wurde sie im Gepäck doch irgendwie in gequetscht. Jedenfalls war am Urlaubsort die Papschachtel nass und etwas von dem kostbaren Tonikum in meinen Klamotten.
    Also wäre es vielleicht möglich einen Deckel für das Pumpspray zu machen?
    Soviel mehr wird es ja wohl nicht kosten und für die Leute, die doch ab und zu unterwegs sind ist es sehr hilfreich.


  • 06.05.11 - 20:51 Uhr

    von: Morchi

    Wie schön, nochmal vom Test zu hören, war überrascht, als ich das ECHO im Mailfach hatte. :)
    Ich bin nach wie vor super happy mit meinem 3erPack Waschcreme, Tonikum und Melissencreme.
    Erst jetzt neigen sich ersteres und letzteres dem Ende zu, Tonikum habe ich noch etwa ein Drittel Flasche. Das nochmal zu der Ergiebigkeit, die hat mich wirklich absolut überezugt. Hier sollte niemand auch nur ansatzweise noch über den Preis meckern können!
    Ganz liebe Grüße